MY JOURNEY

I grew up in a small city in the south west of Germany and I got addicted to travelling when I first left home for a longer time in 2013. I went for a year to Australia and started surfing. Since then I am taking every opportunity to escape everyday life and explore new countries, cultures and waves. During my travels I spent most of the time outdoors and I am always on the search for the next  adventure. Here is a little insight into my life´s journey. 

2013/14

Australia

Ein Jahr auf der anderen Seite der Erde, weitweg von jeglichem Alltag und Stress.Hier verging sogar die Arbeit wie im Flug.

New Zealand

eine sehr chaotische und gerade  deshalb so einzigartige Reise von Auckland bis nach Christchurch. Ein sehr reisefreunliches Land mit einer Vielzahl an atemberaubenden Landschaften und unglaublich hilfsbereiten Menschen.

FiJi

10 Tage im Paradis inmitten des Pazifiks. Die perfekte Welle vor der Haustüre, Kokosnüsse und Bananen zum selber pflücken und eine unbezahlbare Freundschaft mit einer einheimischen Familie. Ein wahrgewordener Traum.

Camino de Santiago

zwei Wochen auf dem Jakobsweg in Spanien. Viele kalte Nächte, Blasen an den Füßen, Rückenschmerzen aber vor allem wunderschöne Landschaften, Begegnungen, Herausforderungen, Glücksgefühle, Erfahrungen und Zeit für tiefe Gedanken.

2015

Vietnam

Zu zweit auf dem Motorrad 3000 km durch ganz Vietnam. Eine tolle Art dieses Land und dessen freundliche Bewohner kennenzulernen. Unbezahlbare Eindrücke, und Erfahrungen und sehr sehr viele Pannen machen diese Reise unvergesslich. 

Morocco

Eine sehr lehrreiche Studienreise mit vielen spannenden Aufgaben/ Eindrücken und einem tollen Team. In der Praxis haben wir gelernt Gebäude aus dem natürlich nachhaltigen Material Lehm zu errichten. Marokko ist mit seiner Natur, Kultur und buten Farben jede Reise wert.

Portugal

unterwegs auf den verlassenen Straßen Portugals mit Ferdi dem unremarkable Van – eine der tollsten Reisen überhaupt. Frei und unabhänig auf der Suche nach den schönsten Schlafplätzen, den besten Wellen , dem besten Wetter…… Fündig geworden !

2016/2017

 Chile

Chile bietet eine einzigartige Vielfalt an bezaubernder Natur. Die Pazifikküste, die Anden, die endlose Atacamawüste und das Feuerland. Perfekt um mit Rucksack und Zelt in die zahlreichen Nationalparks zu ziehen oder sich mit einem dicken Neo in die doch etwas kälteren Fluten zu schmeißen.

Ein Semester Studienaufenthalt in einer der schönsten Städte der Welt. Farben und
Kunst verwandeln die Hügel der Hafenstadt in einen magischen Ort. Daran kann man sich einfach nicht sattsehen. Es schreit nach einem Wiedersehen.

Peru

Dieses Land hat uns vor allem durch seine endlos perfekten Wellen verzaubert. Diese muss man sich hier nur mit einer handvoll netten Locals teilen. Darüberhinaus hat auch Peru einige tolle Treks zu bieten und bringt durch seine kulturellen Schätze jeden zum Staunen.

Ecuador

Obwohl der größte Teil der Küste von einem schlimmen Erdbeben im April diesen Jahres zerstört wurde empfängt uns Equador sehr herzlich. Da kann man nicht anders als helfen. Ein riesen Spaß und Privileg zwei Organisationen beim Wiederaufbau zu helfen und den Hinterlassenen Hoffnung , Mut und ein Lächeln zu schenken.

Bolivia

das zweite Land das wir mit unserem in Chile gekauften Auto ansteuern. Dieses Land bietet uns ein paar EXTREM schöne Eindrücke. Grenzübergang auf 5000m Höhe, Atemnot, EISkalte Nächte bei -20°C im Auto, Straßensperren, Verlohren auf dem ewigen Salz, Dynamitüberfall mitten in der Nacht…

Colombia

in Cali arbeite ich drei Monate in einem Architekturbüro und helfe eine Schule aus Bambus und Lehm zu entwerfen. Diese Zeit ist sehr lehrreich und weiterführend.  Auf einigen kurzen Reisen lerne ich die Vielfalt und das Temperamet dieses tollen Landes kennen und lieben.

Panama

ein abenteuerlicher Grenzübergang führt mich durch die wunderschöne unberührte Natur von Kolumbien nach Panama. Dieses Land verzaubert mich vor allem mit seinen Inselgruppen. Die paradisischen San Blas Islands mit ihren Ureinwohnern und Bocas del Toro mit den perfekten Surfbedingungen.

Cuba

ein kleiner Abstecher bringt mich an Weihnachten nach Kuba. Die Warmherzigkeit und Lebensfreude der Inselbewohner ist unbeschreiblich. Dieses Land erscheint mit seiner Architektur, seinen Oldtimern, Salsabars und fruchtigem Boden wie eine große Filmkulisse. Definitiv eine Reise wert.

Rolling around

see some pictures of our journey along the atlantic coastline

Piaggio Porter - Minivan

a tiny home on wheels

The book project

see whats my current mission